Das Magazin von Finde Academic

Duft- und Kosmetik-Master in Taiwan

Taiwan ist sicher nicht die offensichtlichste Wahl für Europäer, die ein Studium im Ausland absolvieren wollen. Aber die Universitäten auf der westpazifischen Insel bieten eine Vielzahl interessanter englischsprachiger Studiengänge an. Einer davon: der Duft- und Kosmetik-Master, der Naturwissenschaft und Schönheit vereint.

Offiziell heißt der einjährige Master-Studiengang an der Kaohsiung Medical University (KMU) „Fragrance and Cosmetic Science“, kurz FCS. Die Absolventen verlassen die im Südwesten der Insel gelegene Universität als Experten für Make-up, Aromatherapie, Marketing und Management. Schwerpunkt des FCS-Programms sind Biologie und Chemie, das Studium ist also naturwissenschaftlich ausgerichtet. Die Studenten lernen, Inhaltsstoffe von Parfüms, Cremes und Make-up zu erforschen und selbst zu entwickeln, recherchieren zu Funktionskosmetika wie Mittel gegen starke Transpiration oder untersuchen Giftstoffe und pflanzliche Heilmittel. Auch die systematische Kosmetikanalyse und die Auswertung von Studien zu medizinischen Kosmetika sind Bestandteil des Studiums. Neben harten naturwissenschaftlichen Fakten geht es aber auch um die Frage, wie Schönheit wahrgenommen wird und wie Ideale entstehen.

Jedes Jahr beginnen knapp zehn ausländische Studenten dieses Master-Programm. Für die Zulassung zählen eine mündliche Prüfung und die Leistungen aus dem bisherigen Studium. Ein Bachelor-Abschluss aus einem relevanten Fach ist Voraussetzung – und natürlich gute Englischkenntnisse. Außerdem sollen Studenten über Basiskenntnisse in Chinesisch verfügen.

Perspektiven & Berufsfelder

Den Absolventen des FCS-Studiengangs bieten sich viele potentielle Karrierewege: Von der Duft- und Kosmetikforschung über die Qualitätskontrolle in der Produktion bis zum Marketing in Kosmetikunternehmen stehen ihnen verschiedene Bereiche offen. Viele Graduierte entscheiden sich auch für eine Tätigkeit als freie Berater in der Kosmetikindustrie in unterschiedlichen Gebieten. Andere Absolventen des FCS-Studiengangs arbeiten als Manager in großen Unternehmen, als Spezialisten für Nanokosmetik oder pflanzliche Naturprodukte.

In einem Land wie Taiwan ist das Verständnis von Schönheit vollkommen anders als in Deutschland und Europa. Internationalen Studenten bietet dieses Studium daher die Chance, bekannte Ideale und Vorstellungen zu relativieren und interkulturelle Vergleiche herzustellen.

Der Studiengang ist außergewöhnlich, sehr vielseitig und qualitativ anspruchsvoll. Die südwestlich gelegene Hafenstadt Kaohsiung ist mit knapp drei Millionen Einwohnern nach der Hauptstadt Taipeh die zweitgrößte Stadt Taiwans. An der Kaohsiung Medical University (KMU) sind insgesamt rund 6.000 Studenten an sechs Fakultäten eingeschrieben, unter anderem sind dies Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie, Gesundheits- und Biowissenschaften. Für ein passendes interdisziplinäres Umfeld des FCS-Masterprogramms ist also gesorgt.md

Zulassungsvoraussetzung: Bachelor-Abschluss bevorzugt in den Fächern Kosmetikwissenschaften oder Bioingenieurwesen, auch Bachelor-Absolventen verwandter Fächer können eine Zulassung erhalten, bestandener Aufnahmetest der Universität (mündliche Prüfung), gute Englischkenntnisse, Basiskenntnisse in Chinesisch - mindestens Level 6 im Chinese Proficiency Test (HSK) oder mindestens Level 3 des Test of Chinese as a Foreign Language (TOCFL)
Bewerbungsfrist: März für den Studienstart im September 
Dauer: 2 Semester, Studienjahr von September bis Januar und von Februar bis Juni
Gebühren: ca. 1500 Euro pro Semester
Unterrichtssprache: Englisch
Abschluss: Master of Science in Fragrance and Cosmetic Science
Hochschule: Koahsiung Medical University, Department of Fragrance and Cosmetic Science