NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Kostenfreie Beratung zum Auslandsstudium

logo-finde-academic-01

Seit 2011 haben wir viele hundert Studenten auf dem Weg ins Ausland betreut. Wir sind aber nicht nur Studienberater, sondern auch Herausgeber dieses Print- und Online-Magazins Studieren in Anderswo.

Euer Team von Finde Academic

eva SiA

Dr. Eva Istók, Studienberaterin

imen-SiA

Imen Bessassi, Studienberaterin

kai-SiA

Kai Schirdewahn, Studienberater und Inhaber

Mehr zu unseren Partner-Unis und Studienplätzen in Medizin, Tiermedizin, IT & Technology, BWL und, und, und findet ihr hier:
www.finde-academic.de

Sumpffußball-Weltmeisterschaft in Finnland

Aus dem Schlamm in die Riesensauna

In Hyrynsalmi findet einmal im Jahr die Sumpffußball-Weltmeisterschaft statt. Im Morast in Finnlands Nordosten kämpfen Mannschaften aus aller Welt um den Ball – und darum, ihre Schuhe nicht zu verlieren.

Finnland-SumpffuballSeit 2000 ist es im Juli vorbei mit der Ruhe im beschaulichen 2.500-Seelen-Städtchen Hyrynsalmi. Von überall aus der Welt reisen Menschen an, um an der Sumpffußball-Weltmeisterschaft teilzunehmen – oder zumindest als Zuschauer beim schlammigen Spektakel dabei zu sein. In mehr als 500 Spielen messen sich die Sumpfliebhaber. Für das Turnier 2016 erwartet der Veranstalter mindestens 20.000 Zuschauer und 250 bis 300 internationale Teams zur Schlammschlacht, unter anderem aus Deutschland, Schottland, Großbritannien, Russland und Island. Aber auch Mannschaften aus Indien und aus sumpffreien Staaten wie Somalia oder Chile warfen sich in der Vergangenheit schon mit viel Leidenschaft und Kampfeslust in den Morast.

Einwechselspieler mit Handicap

Ein Sumpffußballteam besteht aus sechs Männern oder Frauen, die in fünf Kategorien – von der Hobby- über eine Abenteuer- bis zur Profiklasse – gegeneinander antreten. Gespielt wird auf überfluteten Ackerflächen oder direkt in der Sumpflandschaft. Die Spielzeit beträgt zweimal zehn Minuten. Klingt wenig, allerdings ist die Sportart kräftezehrend. Geht es doch darum, bis zu den Knien im Morast stehend den Ball anzunehmen, weiterzuspielen und immer in Bewegung zu bleiben, um nicht im Schlamm zu versinken. Nicht selten müssen Teilnehmer entkräftet während des Spiels ausgetauscht werden. Zwar können die Teams unbegrenzt viele Einwechslungen vornehmen, aber die Schuhe dürfen nicht getauscht werden. Und jedes Jahr verschwinden viele davon spurlos im sumpfigen Untergrund ...

Von oben bis unten dreckig, abgekämpft, aber glücklich verschwinden die Teilnehmer nach dem Spiel in einer 35 Meter langen finnischen Riesensauna – natürlich Frauen und Männer nach finnischer Tradition getrennt. Bei allem steht der Spaß im Vordergrund, auch neben dem Spielfeld: Während und nach dem Turnier gibt es ein Festival mit viel Live-Musik und vornehmlich finnischen Rockbands. Die Weltmeisterschaft 2016 findet am 15. und 16. Juli statt, natürlich wieder in der Sumpffußball-Hauptstadt Hyrynsalmi.

Medizin und Tiermedizin

IT, Technologie, Medien und Design

Wirtschaft und Jura

Panorama

Infotag in Hamburg

Auslandsstudium ohne NC

Am Samstag, den 9. Februar 2019 findet in Hamburg-Altona wieder unser Hochschul-Infotag mit dem Titel „NC? Nee, ich geh ins Ausland“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren sich Hochschulen aus zehn EU-Ländern mit ihren Studienprogrammen.

Wir, die Studienagentur "Finde Academic" laden an diesem Tag Interessenten, Bewerber und vor allem auch deren Eltern ein, um sich über ein Studium im Ausland zu informieren.

Postkarte2019 WebInsbesondere die in Deutschland mit Zulassungsbeschränkungen belegten Fächer stehen im Vordergrund. Informationen zu Auslandsoptionen gibt es vor allem für Human-, Zahn-, Tiermedizin und Psychologie, aber auch zu BWL- ,Medien-, Design-, IT- und Technologie-Studiengängen.

Neben Hochschulen aus Schweden, Irland, Dänemark, Tschechien und Lettland sind Unis weiterer europäischer Länder vertreten.

Die Veranstaltung läuft von 11 bis 16 Uhr in der Barnerstr. 16 in Hamburg-Altona. Veranstalter ist Finde Academic - Internationale Studienberatung und Vermittlung.

Der Eintritt kostet 3 Euro pro Person.

Ermäßigte Karten gibt es über die Webseite unseres Studienmagazins "Studieren in Anderswo".

Hier geht's zur Registrierung... 

 

Anfahrt

Adresse:
Barnerstr. 16 (Zu erreichen über den Hof)
22765 Hamburg-Altona

Die Barnerstraße 16 liegt ca. 7 Gehminuten vom Bahnhof Altona entfernt und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Mehr zum Programm und teilnehmenden Unis gibt's hier.